Figurenstuhl – Rednerpult

Der Figurenstuhl gehört in den öffentlichen Debatten der Iatmul am Mittelsepik zu den wichtigsten Objekten, die symbolisch genutzt werden. Als Rednerpult steht er immer neben dem zentralen Stützpfosten, in der Mitte des Männerhauses.

Die Debatten der Männer sind ein wichtiger Bestandteil ihrer sozio-kulturellen Ordnung. Die Repräsentanten der Sippen sitzen im Kreis oder rechteckig angeordnet gegenüber dem Rednerpult, an dem die Sprecher sich abwechseln. Der Sprecher hält einen Bund Cordyline-Blätter in der Hand. Um seine Worte zu unterstreichen, schlägt er mit den Blättern bei jedem wichtigen Punkt seiner Rede auf den "Sitz".
Um die Verbindung zu dem Geist der Gemeinschaft herzustellen legt der Redner seine Hand auf den Kopf der Figur, die den wichtigsten Ahnen der Gemeinschaft repräsentiert.